Navigation

FEIL GLT-Shooter

FEIL GLT-Shooter

Mit dem GLT-Shooter hat FEIL ein kundenspezifisches Routenzug-System für Transport und Übergabe von Großladungsträgern entwickelt. Das Routenzug-System besteht aus einem drehbaren Verbrauchstisch, dem Routenzugshuttle GLT-Shooter und dem Bahnhof zur Übergabe des Großladungsträgers. Die Besonderheit: Das rein mechanische Routenzug-System ist so konzipiert, dass eine einzige Person Lasten bis zu 600 kg per Hand bewegen kann – ohne elektronische, hydraulische oder pneumatische Hilfsmittel!

Auch durch seine anderen Eigenschaften erleichtert das Routenzug-System das Handling von Großlastträgern. Eine automatische Verriegelung sichert das Ladegut, der Routenzug-Anhänger lässt sich um 360° drehen und seitlich aus dem Verbund schieben. Der Shuttle ist mit fast jedem bestehenden Routenzug-System kompatibel und für die unterschiedlichsten Großladungsträger geeignet. Es können bis zu 8 Anhänger im Verbund transportiert werden, die maximale Geschwindigkeit beträgt 6 km/h. 


Routenzug-System mit drive2dock und drive2touch:
 Das drive2dock-System und das drive2touch-System perfektionieren den Fit zwischen Verbrauchsstelle und Shuttle. Auch nach einer Kurvenfahrt kann der Routenzugshuttle zuverlässig und auf Anhieb an die Verbrauchsstation oder an den Bahnhof andocken. Beide Systeme können wahlweise - je nach Anforderung - mit Mittelachslenkung oder 4-Rad-Achsschenkellenkung ausgestattet werden.

Kontaktformular +49 (0) 2904 - 980 0