Navigation

Land- und Baumaschinenteile

Land- und Baumaschinenteile

Transportgestelle für Land- und Baumaschinenteile:

Ausgangssituation:

Für Überseelieferungen wurden diese Motorhauben einzeln in Einwegkisten verpackt. Daraus ergaben sich folgende Nachteile:

  • nur eine Haube pro Einwegholzkiste
  • hohe Verpackungskosten und -zeiten
  • Höhere Gefahr von Transportschäden
  • Zusätzliche Kosten für Entsorgung
Transportgestelle für Land- und Baumaschinenteile mit eingeklappten Seitenteilen zur Volumenreduzierung auf 50 % für den Leertransport.
Transportgestelle für Land- und Baumaschinenteile: Zwei einzelne Türelemente zeigen, durch welche Konstruktion eine besonders hohe Verpackungsdichte erzeugt wird. Transportgestell zusammengeklappt, Volumenreduzierung auf 50% der ursprünglichen Größe.
Transportgestelle für Land- und Baumaschinenteile mit innerem Sicherungsmechanismus, Karosserieteile werden mit FEIL-Gestellen sicher transportiert.
Transportgestell für Türelemente, auf 1/3 im Volumen reduziert für wirtschaftlichen Rücktransport.
Transportgestell für Kotflügel. Durch eine besondere Konstruktion wird dafür gesorgt, dass sowohl rechte als auch linke Kotflügel im gleichen Gestell transportiert werden können.
Stapelbare Transportgestelle für Land- und Baumaschinenteile: dieses Gestell transportiert bis zu 6 Kühlern. Im zusammengeklappten Zustand ebenfalls stapelbar bei einer Volumenreduzierung auf 1/3 der ursprünglichen Größe.

Aufgabe und Lösung: Neue Transportgestelle für Land- und Baumaschinenteile

Aufgabe für FEIL war es, eine Mehrwegverpackung mit Volumenreduzierung für den Rücktransport zu entwickeln. Es entstanden stapelbare Lager- und Transportgestelle für Land- und Baumaschinenteile mit folgenden Vorteilen:
  • deutlich erhöhte Verpackungsdichte

  • ROI < 6 Monate

  • Reduzierung der Verpackungszeiten um
    ca. 80 %

  • Vermeidung von Transportschäden

Kontaktformular +49 (0) 2904 - 980 0